DWA  Lattice Tower Dubai Waterfront Area
Mainimage

ARCHITEKTUR-Report Design
Das Gebäude basiert auf einem geometrischen System. Eine Reihe von verschiedenen Helix-Strukturen wird angelegt, um das Konstruktionssystem des Turms zu definieren. Die Fassade zeigt eine perforierte Oberfläche und verdreht. Die bestehende Lücke im Inneren des Gebäudes wird für die Beleuchtung und Luftströmungen verwendet.

Der Gebäudekomplex ist eine multifunktionale Hybrid mit mehreren Anwendungen. Es enthält den Turm (hauptsächlich Wohngebäude) und ein exklusives 6-S Einkaufszentrum mit einer umlaufenden Arkaden, welche die inneren Geschäfte beschattet.
Organisation
Gitterturm: Lobby, Verwaltung und Pool im Erdgeschoss Lattice Restaurant und eine Lounge im ersten Stock Lattice Fitness-Station im zwölften Stock Lattice Spa am 22. Etage. Auf allen anderen Etagen gibt es verschiedene Wohnungen Unterhalb des Erdgeschosses sind die Tiefgarage und Technikräume befinden. Lattice exklusiven Shopping Area: Mehrere Geschäfte über 6 Ebenen verteilt.
Die unterste Ebene verbindet das Einkaufszentrum auf dem Turm in Form einer Indoor-Outdoor-Promenade.
TECHNISCHER BERICHT BAU
Hauptstruktur Die Hauptstruktur ist ein bionischer parametrischen Systems. Wir bieten Ihnen ein Primärstrahl System von Stahl. Die gebogenen Balken mit variablem Querschnitt und Verzweigungen werden als hohle Stahl-Rohre vorgefertigt werden, transportiert und montiert. Die Tragfähigkeit der Stahlträger und Säulen kann durch den Verbund von Beton erhöht werden, auch die Gelenksteife und die erforderliche Feuerwiderstandsklasse leicht zu erreichen sind. Betonschalung ist nicht erforderlich.
Dieses System ist besser im Sinne der wirtschaftlichen und Geschwindigkeit der Erektion. Es führt eine hohe Stabilität für das Subsystem der Fassaden. Unterbauten Fassaden
Die Sub-Konstruktionen hinter die Fassaden - senkrechten und überhängenden - werden als Stahlbeton-net geplant. Die Strukturen enthalten können Ring-Formen, auch eine Kondensation des bionischen Prime Struktur, auch die Gitterschalen. Die Breite des Netzes sind mit den Abmessungen der Platten der Oberfläche entsprechen Tertiär Strahlen zu vermeiden. Die innere tragende Wände, Pfeiler und Decken sind als echte Verbundsysteme angeboten. Die Spanne erreichbar für den Composite-Decke-System ist mit ca. 25 m Dicke von etwa 40 cm einschließlich der Träger. Die schlanken ramificated Strahlen sind interessant und attraktiv, und vielleicht sollte sichtbar sein oder durchscheinend durch Plexiglas / Glas oder aus Spinnstoffen.
Stiftung und Basement
Die Lasten der Hauptstruktur in die Wände und Bodenplatte des Betons Keller eingebaut werden sollte wie möglich verteilt werden unsere Vorschläge der Stiftung separat angeboten werden. Aufgrund der Anfrage von weit überspannt Decken im Keller, sollten wir anfangen, über den Composite Bausystem bereits auf diesem Niveau. Für die Steifigkeit des Untergeschoss wird die Nachfrage der Kreuzung Betonwänden und Strahlen. Wir werden uns darum kümmern.

Projecttype: 
Hochhaus
Project Start-End: 
05.2007 - 06.2007
Standort: 
Madinat al Arab
Dubai
Assignment: 
andere
Service phases: 
HOA PL§3 1-2, HOAI 1-3
Status: 
abgeschlossen
Architecture: 

Kathrin Aste, Frank Ludin, Christoph Eppacher, Alexander Mühlauer, Paul Mandler

Projektbild
Projektbild