TGK  Tourismus- und Gemeindeamt
Mainimage

Das Gemeindeamt und Tourismusbüro Kleinarl ist ein zeitgemäßer Treffpunkt, eine repräsentative Adresse für den Ort und seine Gäste.
Das Tourismusbüro ist geprägt durch transparente Fassaden und einsehbare Erschließungsbereiche, es bildet einen erweiterten Außenraum und formuliert somit die Einladung zur Kommunikation. Die Hauptfassade des Tourismusbüros öffnet sich großzügig in Richtung Dorfstraße und ermöglicht der Nutzung mehr Raum, Licht und Öffentlichkeit.

Die Positionierung des zentralen Treppenhauses schafft eine leichtfüßige Verbindung zwischen Neubau und Gemeindeamt, setzt den Neubau dadurch ab und nimmt die fraktale Dorfstruktur auf.

Das multifunktionale Sitzungszimmer und der Brauchtumsgruppenraum schweben als autonomer hölzerner Körper über dem aufgelösten Erdgeschoß, zitieren in Material und Form traditionelle Qualitäten. Die geneigte Dachlandschaft fügt sich wie selbstverständlich in die Nachbarschaft ein.
Die Sichtachsen des Obergeschoßes beziehen sich auf die umliegende Landschaftssituation und ermöglichen das tribünenhafte Beobachten der Skigebiete.

MATImage
Projecttype: 
Öffentliche Gebäude
Project Start-End: 
05.2006 - 10.2009
Building Start-End: 
09.2008 - 10.2009
Standort: 
Kleinarl
Österreich
Client: 
Gemeinde Kleinarl
Assignment: 
Wettbewerb (geladen)
Award: 
1.Preis
Service phases: 
HOA PL§3 1-8 + SiGeKo, HOAI OP§33 1-9 + SiGeKo
Status: 
fertiggestellt
Architecture: 

Entwurf: Kathrin Aste, Frank Ludin, Alexander Mühlauer, Valentine Troi
Ausführung: Kathrin Aste, Frank Ludin, Alexander Mühlauer

Consultants: 

Bauleitung: EGF Consulting GmbH, Seeham
Statik: aste weissteiner zt-gmbh, Innsbruck
HKSL-Planung: Ing.Anton Derigo, Mauterndorf
Elektroplanung: pürcher engineering, Schladming

Projektbild
Projektbild
Projektbild