MSW  MPREIS SOWI
Mainimage

Slowfood - aber schnell - super danke!
Das Motto entspricht dem jungen Zeitgeist, bei dem ein sowohl schneller urbaner Lebensstil gelebt und gleichzeitig ein Bewusstsein für das Regionale, das Echte, das Qualitätvolle gepriesen wird.

Im Erdgeschoss des MCI Gebäudes am Sowiareal in der Universitätsstrasse werden auf einer Gesamtfläche von ca. 470m² die Räumlichkeiten eines miniM mit Baguette errichet. Der neue Lebensmittelmarkt bietet Sitzplätze sowohl im Innen als auch im Aussenbereichs des Baguettes an.
Für die umgbenden Institutionen Universität, und Schulen wird das Gastronomieangebot durch den kleinen Lebensmittelmarkt im Sinne der Selbstversorgung ergänzt. Frische Produkte, Obst, Salat und Gemüse werden auf Materialien präsentiert, welche als hochwertiger Streetstyle wahrgenommen werden kann.
Der Innenraum verfolgt die Atmosphäre des städtische Aussenraums, welcher durch den Universitätskomplex geprägt wird. Das Materialkonzept wird geprägt durch eine Kombination aus dem Urban Rauen und gleichzeitig modernen neuen Materilalien mit überraschenden Effekten. Einzelne Enzis sind im Gastgarten positioniert und leiten in den Freiraum des Sowi Areals über. Der Gastgarten des miniM sieht sich als selbstveraständlich Erweiterung der UNI Freianlagen.
Das Konzept verfolgt eine sowohl inhaltliche als auch atmosphärisch konsequente Integration in seine Umgebung.

 

MATImage
MATImage
MATImage
Projecttype: 
Innenausbau
Project Start-End: 
06.2015 - 12.2015
Building Start-End: 
10.2015 - 12.2015
Standort: 
Innsbruck
Österreich
Assignment: 
Direktauftrag
Service phases: 
HOA PL§3 1-8 + ÖBA, HOAI OP§33 1-9
Status: 
fertiggestellt
Architecture: 

Kathrin Aste, Frank Ludin, Daniel Luckeneder, Spela Leskovic, Alexander Beck, Benjamin Jenewein, Alexander Neuwirth

Consultants: 

Ingenieurbüro A3et Elektrotechnik

Ingenieurbüro A3jp Haustechnik

Fiby zt GmbH

Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild